Kino ocko

Cine eye

"Fero Velecky"

 

In den 60ern und 70ern war Fero Velecky ein erfolgreicher Schauspieler, der mit tschechoslowakischen Regisseuren wie Juraj Herz, Frantisek Vlacil,  Juraj Jakubisko zusammengearbeitet hat. Heute ist er ein einsamer vergessener Pensionär, der in einem Wohnblock in Bratislava lebt.

Der film ist das Porträt eines Mannes, den der Ruhm zerstört hat. Schnell war er vom Unbekannten zum Star geworden, und ebenso schnell wieder in die Anonymität zurückgefallen. Er lebt heute in der Gesellschaft seines vergangenen Ruhm- und des Alkohols.

Fero Velecky erzählt von seinen Filmen, seiner Kindheit, Zigaretten, Wein und den Frauen in slowakischen Kneipen...

 

(Fero Velecký starb an Krebs 5. Oktober 2003 in Bratislava)

 


Kino ocko

Cine eye

"Fero Velecky"

 

 Ein film von

Mano Khalil

1995

 

Slowakische Republik

Slovenska Televizia STV

 

Länge

20 Min

 

Format

16 mm

 

 Original

Farbe

 

Drehbuch und Regie

 Mano Khalil

 

Kamera

Alojz Hanusek

 

Produktion

Marianna Chanova

Slowakisches Fernsehen

 

Schnitt

Katka Lihositova

 

Ton:

M. Durdovansky

 

Mischung

Peter Mojzis

 

Musik:

 Archiv STV